Sanfte Einführung in die Spagyrik

Die geistige Dimension der Spagyrik


Kaum jemand weiss, was Alchemie oder Spagyrik eigentlich ist. Dieses uralte
Wissen reicht weit über die Herstellung von Pflanzenheilmittel hinaus.

Die geistige Dimension der Spagyrik

Die Gliederung des Menschen in Körper, Seele und Geist. Die Gliederung der Pflanze
in Körper, Seele und Geist. Sich der Polaritäten der elementaren Kräfte bewusst werden.

Die praktische Verarbeitung von Heilpflanzen zu einer möglichst
harmonischen Tinktur

Die Tinktur, alkoholischer Auszug einer Pflanze möglichst rund und harmonisch herstellen,
indem man Pflanzensalze beigibt. Pflanzensalze gewinnen: Veraschen und kalzinieren
des Pflanzenkörpers. Sich bewusst werden über die transformierende und wandelnde Kraft
des Feuers. Zusammenführen der Tinktur mit der Pflanzenasche, dem Pflanzensalz.

ORT

Seminarhaus Brunnmatthof
Familie Romana & Walter Zumbühl, 062 756 57 64, Fronhofenstr. 2, CH-6147 Altbüron,

Kosten und Anmeldung

Franken 210.-, inkl. Unterlagen, Verpflegung, Tee und stilles Wasser
Mitnehmen: Hausschuhe, warme Kleidung.
Wir werden draussen im Schopf veraschern und kalzinieren. Wenn vorhanden, Mörser,
ein getrocknetes Pflanzengut und ein Gläschen um Salz zu transportieren, mitnehmen.

TERMIN EINTAGESKURS

Donnerstag 5. Juli 2018, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr oder

Montag 27. August 2018, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr oder

Donnerstag 4. Oktober 2018, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

ANMELDUNG